Kabarett-Abend im Weinzelt

"Werft die Umfragen in den Papierkorb" - Maget, Dörnhöfer und Stachelbären im Weinzelt in Pfaffenhofen

"Ein leerer Saal ist nicht unbedingt ein Indikator dafür, dass es keine Veranstaltung der SPD ist", meinte Volker Bergmeister bei seinem Auftritt im Rahmen des Kabarettabends des Ortsvereins und des Bundeswahlkreises Pfaffenhofen. Und er musste sich eines besseren "belehren" lassen.

Knapp 300 Besucher waren gekommen um sich die Stachelbären, Franz Maget und Uwe Dörnhöfer anzusehen. Bayerische "Ohrenschmankerl" gab es von den Holledauer Bifescheißern und Festwirt Fredy Schindlbeck eröffnete schon drei Tage vor dem offiziellen Volksfest die Schänke. Den ersten Tropfen Festbärzen der Urbanus Brauerei kommentierten Franz Maget und BGM Herker mit den Worten "Guad und süffig!".

Stachelbär Michael Eberle startete danach mit einem völlig neuen Polit-Stück, welches er noch kurz vor dem Auftritt einstudiert hatte.

Uwe Dörnhöfer stellte sich und seine Ziele als Direktkandidat für den Bundeswahlkreis Pfaffenhofen und Freising vor.

Und nach einem kurzen Intermezzo des Duos der Stachelbären mit intelligenten Seitenhieben in alle politischen Richtungen, glänzte Franz Maget mit seiner Rede zur aktuellen Lage und motivierte sicher nicht nur die anwesenden Genossen. Seine Kernbotschaft "Werft die Umfragen in den Mülleimer. Über 50 % der Menschen sind noch unentschieden. Entscheidend sind die nächsten 3 Wochen. Und das ist gut so!"

Der politische Kabarettabend im Volksfest-Weinzelt war Auftakt zur heißen Wahlkampfphase in Pfaffenhofen und soll auch in Zukunft ein fester Bestandteil des Volksfestes werden.

Bericht und Video auf PK Online.

 
 

Counter

Besucher:1679281
Heute:62
Online:2
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

> SPD Stadtratsfraktion Pfaffenhofen

 

 

 

 

...

 

 

 

 

Ude unterstützt Thomas Herker